BIMEDICAL-Icon Mikroökologische Stuhldiagnostik

Diese sehr spezielle und äußerst aussagefähige Untersuchung ist die wichtigste Labordiagnostik in unserer Praxis.

Sie werden sich gewiß wundern, daß wir uns ausgerechnet mit Ihrem Stuhl so intensiv befassen werden. Wenn Sie aber in unserer Website die Abhandlung über die Bedeutung des Ökosystems Darm gelesen haben, dann wird Sie gar nichts mehr wundern. Da es wohl kaum eine chronische Erkrankung gibt, bei der nicht auch das Darmmilieu gestört ist, macht diese Untersuchung immer Sinn.

Was kann man nun aus Ihrer Stuhlanalyse herauslesen?

Zum einen erkennen wir, welche krankmachenden Bakterien und Pilze sich in ihrem Darm breitgemacht haben und welche gewünschten Kulturen dabei verloren gingen. Zum anderen zeigen uns aufwendige biochemische Tests, was in der riesigen „Chemieküche Darm“ so läuft. Wir erfahren, ob Sie wirklich alles verdaut haben, was Sie vorher schluckten und ob Sie Gluten und Fruchtzucker überhaupt vertragen. Arbeiten Bauchspeicheldrüse und Galle richtig? Das ist ebenso im Ihrem Stuhl erkennbar, wie die Aufnahmefähigkeit Ihrer Darmschleimhaut.

Sie werden es kaum glauben, aber man kann aus Ihrem Stuhl auch erkennen, ob Sie eine Reizung bzw. Entzündung im Darm haben und ob Ihr Immunsystem problemlos arbeitet oder in letzten Zügen liegt. Haben Sie Gärungen oder Fäulnis im Darm, leiden Sie unter Schmerzen und Krämpfen im Bauch, haben Sie Durchfälle oder Verstopfung? Die Stuhldiagnostik bringt die Ursachen ans Licht. Und das alles ohne Darmspiegelung &Co.

Die Probenentnahme mag Ihnen vielleicht ein wenig eklig erscheinen. Aber sich dazu zu überwinden lohnt sich wirklich.